Treppe verschmilzt mit Garderobe!

Eine Faltwerktreppe
aus einem Guss mit der Garderobe.

Treppe verschmilzt mit Garderobe!

Wie aus einem Guss ragt der Sitzbereich der Garderobe über zwei Trittstufen der Faltwerktreppe in den Raum. Vier Schubladen bieten viel Platz und lassen sich durch Leichtes antippen öffnen. Die raumhohen Birkenstämme bringen natürlichen Waldcharakter und bieten sich als Tagesgarderobe für Jacken und Mützen an.

Über zwei Stockwerke verläuft die Faltwerktreppe aus gebürsteter und geölter Eiche. Im 1.OG dient die 25-teilige Lamellenwand als Absturzsicherung, Tragelement für die Treppe und Raumteiler. Die Lamellen werden von der Mitte her nach außen hin in 2mm Schritten immer dünner und schmäler, sodass sich ein Effekt der Leichtigkeit entsteht.

Im Flur des 1.OG sind insgesamt sechs Einbauschränke angeordnet, diese sich flächenbündige mit den Eingangstüren in die Kinderzimmer eingebaut. Die beiden Zimmertüren sind raumhoch und flächenbündig als „Tapetentüren“ ausgeführt. Die Schranktüren lassen sich über eingefräste Griffleisten öffnen und bieten mit Fachböden und Schubladen viel Stauraum.

Highlights

Highlights

  • Faltwerktreppe und Garderobe aus einem Guss
  • Birkenstämme mit Waldcharakter als Garderobe
  • Sechs Einbauschränke bieten viel Stauraum
  • Lamellenwand als Raumteiler
  • Tapetentüren raumhoch und flächenbündig

Copyright 2022. All Rights Reserved.